Die Agentur deutscher Arztnetze e.V. vertritt die Interessen der rund 400 Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland, unterstützt ihre Mitglieder auf dem Weg der Professionalisierung und tritt als Dienstleister für Vertrags- und Versorgungskonzepte auf. Besuchen Sie uns auch bei LinkedIn

Die AdA hat einen neuen Vorstand und einen neuen Namen

AdA- Bundesverband der Arzt-, Praxis- und Gesundheitsnetze


Es standen turnusmäßig Vorstandswahlen an und wir begrüßen den neuen ("alten") Vorstand:

Vorsitzender: Dr. Thomas Koch

stellvertretende Vorsitzende: Annette Hempen

Vorstandsmitglied 3: Constanze Liebe

Vorstandsmitglied 4: Mark Kuypers

Vorstandsmitglied 5: Sebastian Klein (neu im Vorstand)

Pilotprojekt "Quereinsteiger*innen in Arztpraxen" geht viral

Das Regensburger Ärztenetz startet mit einem neuen Projekt für Personalgewinnung


Praxisassistent*in - eine neue Weiterbildung für Personal in Arztpraxen

Das Regensburger Ärztenetz geht neue Wege, um dem Fachkräftemangel in Arztpraxen entgegenzuwirken.

Das Netz hat zusammen mit der Agentur für Arbeit Regensburg, dem bbw und der Taskforce Fachkräftesicherung FKS+ die Weiterbildungsmaßnahme "Quereinsteiger*innen in Arztpraxen" entwickelt.

Sehen Sie hier die Berichterstattung:

TVA

Zeitung MZ

Radiomitschnitt

Pressemeldung vbw

Gesundheitsministerium fördert Fachkräftepool zur Entlastung der ärztlichen Versorgung

GesundheitsNetz im Altkreis Lingen erhält Förderbescheid über 114.000 Euro


Die ambulante ärztliche Versorgung steht unter hohem Druck: Fachkräftemangel, andauernde Pandemiebedingungen und zunehmend komplexe Behandlungsbedarfe einer alternden Bevölkerung bringen die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte an ihre Grenzen.
Gerade die Versorgung von Menschen in prekären Lebenslagen fordert oft viel Zeit und aufsuchende Unterstützung. Das stellt Arztpraxen mit bereits vollen Wartezimmern vor große Herausforderungen.

„Das GesundheitsNetz im Altkreis Lingen („Genial“) ist ein hervorragendes Beispiel für erfolgreiche sektorübergreifende Zusammenarbeit im Sinne einer guten medizinischen Versorgung von Patientinnen und Patienten“, betont die Niedersächsische Gesundheitsministerin Daniela Behrens und will mit einer Förderung über 114.000 Euro für den Aufbau eines Fachkräftepools eine konkrete Unterstützung bieten. Das Ärztenetz kann zentral medizinische Fachkräfte einstellen und gezielt weiterbilden. Diese stehen dann in Form eines Fachkräftepools zur Verfügung.

Auf den Hund gekommen: Nürnberger Gesundheitsnetz QuE fördert Kinder mit besonderem Bedarf

Pressemitteilung


Nürnberg, 17.04.2022: Die Lese- und Rechtschreibkompetenz von Grundschülern nimmt stetig ab. Dies führt dazu, dass Kinder, denen v.a. das aktive Vorlesen schwer fällt, sich vor der Klasse noch schwerer tun und diese Umstände meiden. Der Druck auf die Kinder steigt stetig, wodurch sich ihre Situation immer weiter verschlechtert. Kinder aus sozial schwachen Haushalten sowie Kinder mit Migrationshintergrund sind von dieser Problematik besonders betroffen. Daher fördern die 117 Haus- und Fachärzte:innen des Nürnberger Gesundheitsnetzes QuE das Lesehund-Projekt des Nürnberger Therapiehunde Deutschland e.V. mit 8.000 €. Mit dieser Summer kann der Verein über ein Jahr an Lesehunden an allen Nürnberger Schulen decken und damit Kinder mit besonderem Föderbedarf unterstützen.

Pressebilder Lesehund Elvis im Einsatz. Bildrechte: Therapiehunde Deutschland e.V.

Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG schließt neuen attraktiven Netzvertrag für BARMER-Versicherte ab

10.03.2022


Ab sofort: Exklusive QuE-Zusatzleistungen für Versicherte der BARMER

Versicherte der BARMER profitieren ab sofort noch mehr von attraktiven Zusatzleistungen. Vorsorge und Prävention sowie ein Arzneimittel-Hitze-Checkup stehen im Mittelpunkt des neuen Besonderen Versorgungsvertrags mit der BARMER. Interessierte Patient:innen können sich hierfür in den QuE-Hausarztpraxen einschreiben.

 

Bildquelle: BARMER
Zu sehen: Frau Dr. Claudia Wöhler, Landesgeschäftsführerin der BARMER in Bayern und Dr. Andreas Lipécz, Vorsitzender Gesundheitsnetz QuE eG Nürnberg

 

Höchste Anerkennungsstufe für das Ärztenetz Lippe

Pressemitteilung


Höchste Anerkennungsstufe für das Ärztenetz Lippe Detmond. Seit mittlerweile 20 Jahren arbeitet die ambulant tätigen Ärzteschaft in Lippe in vernetzten Strukturen, um die medizinische Versorgung mit hoher Qualität und guter Organisation rund um die Patienten sicher zu stellen. Nun hat das Ärztenetz Lippe die höchtsmögliche Anerkennungsstufe (Stufe 2) erreicht und erhält damit auch formal ein "Qualitätssiegel" für seine kooperativen Strukturen und Projekte.

Erstes E-Health Symposium der AdA ein voller Erfolg


Am 29.09.2021 fand in Zusammenarbeit der Agentur deutscher Arztnetze e.V.  -  Bundesverband der Arzt- und Praxisnetze - und dem Bundesgesundheitsministerium das erste E-Health Symposium statt.

Als Referenten konnten Herr Dr. Florian Fuhrmann von kv.digital, Herr Bernhard Acke von der KV-Nordrhein und Herr Dr. Jan Hensmann vom BMG gewonnen werden.


Als Themen wurden KIM, die kommende eAU und die ePA bearbeitet.


Frau Beckmann leitete als Moderatorin gewohnt informativ durch den Nachmittag und ließ somit keine Fragen ungestellt.

 

Die Preisträger 2021

AOK zeichnet Arztnetze für herausragende Qualität im Rahmen des Projektes QuATRo aus


Die AOK zeichnet auch 2021 Arztnetze für herausragende Qualitätsarbeit im Rahmen des Projektes "Qualität in Arztnetzen - Transparenz mit Routinedaten" (QuATRo) aus. Eine Übersicht der Preisträger 2021.

10 Jahre Agentur deutscher Arztnetze - Happy Birthday!

Pressemitteilung


Am 08.07.2011 wurde die Agentur deutscher Arztnetze e.V. (AdA) gegründet, der Bundesverband der Arzt und Praxisnetze. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten neben 12 Ärztenetzen auch der Verband der Niedergelassenen Ärzte Deutschland e.V. (Virchow-Bund, NAV). Zum 10-jährigen Jubiläum zieht der Vorstand eine Bilanz.

Gemeinsame Pressemitteilung Theater thevo e.V. und QuE eG

Wer oder was ist der/die/das Ta-mama-kukuma? thevo e.V. und Gesundheitsnetz QuE eG Nürnberg präsentieren Premiere des neuen interaktiven Kindertheaters zu Gesundheitsprävention


Gesundheitsprävention, Resilienz, soziale Kompetenz, aber auch Nachhaltigkeit im Umgang mit den natürlichen Ressourcen – das sind die Themen, mit denen sich die Protagonisten sowie die Zuschauer*innen des interaktiven Kindertheaterstücks Ta-mama-kukuma auseinandersetzen müssen. Welche spannende Wendung das Stück nimmt, liegt dabei größtenteils am Input sowie an den Entscheidungen des aktiv eingebundenen Publikums. Die Neuproduktion des Theater thevo e.V. hatte am 23.06.21 im Kinderhort Laufamholzstraße Premiere.

Für eine regional, koordinierte und vernetzte Versorgung formuliert die Agentur deutscher Arztnetze die folgenden Ziele


Für eine regional, koordinierte und vernetzte Versorgung formuliert die Agentur deutscher Arztnetze die folgenden Ziele

- 87 b SGB VV
• Bundeseinheitliche Zertifizierungsvorgaben für Arzt- und Praxisnetze
• Vergütungsregelung zur dauerhaften Sicherung der Struktur - anforderungen


- Ärztliche Leistungserbringung durch Institutsermächtigung, z.B. §116 und weitere


- Aufnahme des Case-/Caremanagements im SGB V (jenseits von MVZ Gründung)


- Erbringung und Abrechnung nicht-ärztlicher Leistungen durch Arzt- und Praxisnetze (Delegationsleistung, z.B. NäPa)

 

Weitere Informationen finden Sie im AdA-Flyer.


Downloads